COREBO GmbH

Datenträgervernichtung in Iserlohn

Sichere Datenträgervernichtung in Iserlohn

Oberste Priorität bei der Datenträgervernichtung hat die Sicherheit. Das betrifft sowohl das restlose Löschen aller Daten auf den Datenträgern, als auch die Einhaltung der DSGVO. Demzufolge eine gesetzeskonforme Datenträgervernichtung, die eine Datenrekonstruktion unmöglich macht. Darüber hinaus ist es möglich auf ein nachhaltiges Unternehmen vor Ort zu setzten. Wir stehen seit unserer Gründung für nachhaltiges Recycling. Unsere Datenträgervernichtung ist schnell, komfortabel preiswert und insbesondere sicher. Der Abbau ist des Weiteren inklusive. Aber welche Kriterien sollte ein Unternehmen in Iserlohn für eine Datenträgervernichtung mit sich bringen? Ein Unternehmen muss vom ersten Moment Vertrauen erwecken. Die COREBO GmbH weckt in Iserlohn Vertrauen durch ihre Zertifizierungen. Unsere Ablaufprozesse sind durch externe Qualitätsmanager geprüft. Als anerkannter zertifizierter Entsorgungsfachbetrieb stellen wir eine gesetzeskonforme und sichere Datenträgervernichtung sicher.

Beim Vernichtungsprozess sprechen wir von einer lückenlosen Entsorgungskette. Das bedeutet, dass sich die Datenträger während des ganzen Transports in Safe-Boxen befinden. Die Fahrtroute GPS-getrackt und überwacht wird. Die Speichermedien wie Festplatten, Chipkarten, USB-Sticks, Speicherkarten, CDs oder DVDs in gesicherten und videoüberwachten Räumen vernichtet werden. Darüber hinaus wird der komplette Entsorgungsprozess dokumentiert und alle Mitarbeiter sind zur Einhaltung der Datenschutzverordnung verpflichtet. Ferner bieten wir einen bundesweiten Abholservice. Nicht zuletzt ist ein fachmännischer Abbau der Speichermedien oder ganzer IT-Anlagen auf Wunsch möglich. Nähere Informationen zu unseren Sicherheitsstufen 0-4, H-4, T-4 sowie E-4 und der DIN 66399 – 1-3 erhalten Sie in einem persönlichen Gespräch. So können wir Sie ausführlich beraten und Ihnen ein individuelles Angebot machen.

Vertrauen Sie auf unsere Expertise. Für die Zukunft von morgen!

Unsere Mitarbeiter helfen Ihnen weiter.

Vor Ort Besichtigung und Beratung

Wir bieten Ihnen im Bereich der Datenträgervernichtung kosteneffiziente, nachhaltige und maßgeschneiderte Lösungen an. Auch eine Archivräumung oder der fachgerechte Abbau von IT-Anlagen ist durch unser Personal umsetzbar. Dabei sorgen wir für einen reibungslosen Abtransport, damit sie wie gewohnt Ihrer Arbeit nachgehen können. Wir besuchen Sie gerne und beraten Sie nach Begutachtung der örtlichen Gegebenheiten wie sich die Archivräumung oder der Datenträger-Abbau bei Ihnen abspielen kann. Sprechen Sie uns diesbezüglich an.

Die Corebo GmbH versichert, dass das sämtliche Datenträger jederzeit vor Zugriffen von außen geschützt sind und vollständig sowie dauerhaft vernichtet werden.

Unser Personal kümmert sich um eine fachgerechte Demontage Ihrer IT-Anlagen. Kein Aufwand ist zu groß und kein Stockwerk zu hoch. Wir passen uns Ihren Wünschen an.

Egal ob Gitterbox, Container oder ein anderer Behälter: Unser Sortiment ist auf jeden Entsorgungsbedarf vorbereitet. Wir planen mit Ihnen den passenden Bedarf für Ihr Unternehmen.

Die Corebo GmbH bietet Ihnen auch die Abholung von Stückgut an. Zügig und unkompliziert kümmern wir uns um Ihre Ladung und planen Ladezeit, Ladestelle und die Art des Stückguts. 

Datenträger Lebensdauer

Info

Die Lebensdauer einer HDD beträgt fünf bis 10 Jahre, aber in Unternehmen werden die Datenträger meist nach 4 Jahren ausgetauscht. Ein möglicher Datenverlust durch eine kaputte Festplatte ist oft mit einem erheblichen wirtschaftlichen Schaden verbunden. Demnach ist ein Wechsel alle 4 Jahre sehr wohl begründet. Auch sonstige Datenträger besitzen eine begrenzte Lebensdauer und sollten in entsprechenden Zeitabständen gewechselt werden. Der Bedarf nach Datenträgervernichtungen ist entsprechend hoch. Unterschätzen Sie dabei nicht den Aufwand den Datendiebe betriben, um an sensible Unternehmensdaten zu gelangen. Setzten Sie daher auf eine physische Datenträgervernichtung.

COREBO

Aktuelle Nachrichten über Iserlohn

Lokale Nachrichten

Berlin. „Eigentlich wollte ich mit einer Kollegin, mit der ich am längsten in Tegel gearbeitet habe, das Licht ausmachen. Daher haben wir uns für die Nachtschicht vom 7. zum 8. November einteilen lass ...
Des weiteren wurden Handys, Computer und Festplatten sichergestellt. Das Gericht verurteilte außerdem zwei Unternehmen zu ...
Mit dem Toolkit lassen sich Anwendungen für Mikrocontroller ohne Betriebssystemschicht entwickeln. Die aktuelle Version bietet umfassendere API-Unterstützung.

Scroll to Top