COREBO GmbH

Datenträgervernichtung in Mönchengladbach

Sichere Datenträgervernichtung in Mönchengladbach

Wer seine Datenträger Beseitigen möchte sollte unbedingt auf eine sichere und gesetzeskonforme Vernichtung achten. Warum ist das so wesentlich? Sie müssen gesetzliche Pflichten einhalten. Dazu gehört die DSGVO und Entsorgungsnachweispflicht. Sensible Unternehmens- und Kundendaten können zum anderen durch eine unsachgemäße Datenträgervernichtung an Dritte gelangen. Diese Szenario sollte unter keinen Umständen auftreten. Als Entsorgungsunternehmen garantieren unsere Zertifizierungen eine sichere Datenträgervernichtung. Für diese Zertifizierung wurden wir unter anderem von externen Qualitätsmanager geprüft. Sie erhalten umgehend einen gesetzlich vorgeschriebenen Entsorgungsnachweis von uns und wir sorgen dafür, dass die DSGVO eingehalten wird. Wir garantieren, dass sämtliche Daten auf den Datenträgern restlos gelöscht werden.

Der komplette Vernichtungsprozess bildet eine lückenlose Entsorgungskette. Das bedeutet, dass während des ganzen Transports die Datenträger in Safe-Boxen aufbewahrt werden. Die komplette Fahrtroute wird GPS-getrackt und überwacht. Die Speichermedien wie Festplatten, Chipkarten, USB-Sticks, Speicherkarten, CDs oder DVDs werden in gesicherten und videoüberwachten Räumen vernichtet. Alle Mitarbeiter sind zur Einhaltung der Datenschutzverordnung verpflichtet und der komplette Entsorgungsprozess wird dokumentiert. Ferner bieten wir einen bundesweiten Abholservice. Nicht zuletzt ist ein fachmännischer Abbau der Speichermedien oder ganzer IT-Anlagen bei Bedarf möglich. Nähere Infos zu unseren Sicherheitsstufen 0-4, H-4, T-4 sowie E-4 und der DIN 66399 – 1-3 erhalten Sie in einem persönlichen Gespräch. So können wir Sie ausführlich beraten und Ihnen ein individuelles Angebot machen.

Vertrauen Sie auf unsere Expertise. Für die Zukunft von morgen!

Unsere Mitarbeiter helfen Ihnen weiter.

DIN 66399

Hinweis

Wer ist von der DIN Norm betroffen? Im Wesentlichen sind alle Unternehmen in Mönchengladbach betroffen, die Prozesse zur Vernichtung von sensiblen Daten durchführen. Das Ziel der DIN 66399 ist durch Effektivität und Effizienz Kosten und Zeit einzusparen. Insgesamt gibt es drei Schutzklassen für die Datenträgervernichtung.
1. Klasse: steht für die normale Sicherheit bei internen Daten.
2. Klasse: steht für die höhere Sicherheit bei vertraulichen Daten.
3. Klasse: steht für die höchste Sicherheit bei besonders geheimen Daten.

Die Corebo GmbH versichert, dass das sämtliche Datenträger jederzeit vor Zugriffen von außen geschützt sind und vollständig sowie dauerhaft vernichtet werden.

Unser Personal kümmert sich um eine fachgerechte Demontage Ihrer IT-Anlagen. Kein Aufwand ist zu groß und kein Stockwerk zu hoch. Wir passen uns Ihren Wünschen an.

Egal ob Gitterbox, Container oder ein anderer Behälter: Unser Sortiment ist auf jeden Entsorgungsbedarf vorbereitet. Wir planen mit Ihnen den passenden Bedarf für Ihr Unternehmen.

Die Corebo GmbH bietet Ihnen auch die Abholung von Stückgut an. Zügig und unkompliziert kümmern wir uns um Ihre Ladung und planen Ladezeit, Ladestelle und die Art des Stückguts. 

Umweltfreundliches Handeln

Wir helfen Ihnen dabei

Sie können bei einer Datenträgervernichtung auf eine nachhaltige Entsorgung achten. Denn auch bei der Datenträgervernichtung bleiben wiederverwertbare Rohstoffe übrig. Nachdem die Datenträger restlos vernichtet sind, können diese Rohstoffe dem Wertstoffkreislauf zurückgeführt werden. Ein erfolgreiches Beispiel ist das Altmetallrecycling. Altmetallrecycling ist ein effizienter Prozess. Er spart enorme Mengen an Strom und schont seltene Erden. Abgasemissionen, die im Laufe der Metallherstellung entstehen, werden gesenkt. Nachhaltigkeit ist nicht als kurzfristiger Trend zu betrachten, sondern als gesellschaftlichen Wertewandel. Es geht um unseren gemeinsamen Lebensraum.

COREBO

Aktuelle Nachrichten über Mönchengladbach

Lokale Nachrichten

Vor rund einer Woche kündigte der spanische Regierungschef Pedro Sánchez an, dass sein Land die Grenzen für Touristen ab dem 1. Juli wieder öffnen will. Tatsächlich hoffen die Behörden aber, schon ab ...
Viele Duschen und Umkleiden sowie Spielplätze, Rutschen und Sprungtürme sind nicht geöffnet. (dpa) In Familien, die zu Hause keinen Computer und keinen Internetzugang haben, dürften die vergangenen ...
Mit der 1:3-Niederlagen gegen Bayer Leverkusen verlor Mönchengladbach am 27. Spieltag wichtige Punkte im Kampf um die Champions-League-Plätze gegen einen direkten Konkurrenten. Am 28. Spieltag kam die ...

Scroll to Top